Clubhaus 20er 1

Die Segler-Vereinigung Tegel e.V. wurde am 01.01.1917 unter dem Namen Kleinsegler-Vereinigung Tegel (KVT) gegründet. Ihr heutiger Name "Segler- Vereinigung Tegel e.V." existiert seit 1920.

Im Jahr 1925 wurde auf Pachtland des Humboldtschlosses ein massives Clubhaus erbaut. Zwei Jahre später wurde das Gelände durch Pacht eines angrenzenden Grundstückes erweitert und erhielt somit seine heutige Größe.

Teufel IIIRausch

In der Nacht zum 09.04.1935 vernichtete ein Feuer den, damals bereits vorhanden, großen Bootsschuppen. Den Flammen fielen leider auch 41 Boote zum Opfer. Ein Übergreifen des Feuers auf das Clubhaus wurde dank einiger Kameraden glücklicherweise verhindert.
Bereits im September des Jahres `35 entstand die heute noch vorhandene, neue Bootshalle.

Clubhaus 20er 2

Nach dem 2. Weltkrieg, am 25.05.1947, gründeten 23 verbliebene Mitglieder den Club neu. Die Lizenz hierzu wurde von der Französischen Besatzungsmacht erworben.
Aufgrund steigenden Platzbedarfs wurde das Clubhaus in den Jahren 1951 bis 1953 durch einen Anbau erweitert. 1971 erfolgte ein weiterer Anbau, mit dem unser Clubhaus seine heutige Form erhielt.

Die Steganlage wurde 1962 erneuert und 1974 erstmals umgebaut. Da die seit der Gründung vorhandenen Bojenliegeplätze in der Malche Stück für Stück reduziert wurden und im Jahre 1979 auch noch die letzten 5 verbliebenen Bojenliegeplätze vom Senat nicht mehr genehmigt wurden, erfolgte eine erneute Erweiterung der Steganlage.

Schaerenkreuzer

Bereits in den 20iger Jahren waren Segler der S.V.T. bei Regatten auf den Berliner - und norddeutschen Gewässern aktiv und sehr erfolgreich.

In den Jahren 1983 bis 2005 ersegelten mehrere Mitglieder erste und zweite Plätze bei Europa-, Deutschen Meisterschaften, Deutschen Jugendmeisterschaften im 420er, Pirat und H-Boot.

Joomla templates by a4joomla
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen