Nächster Termin:
Donnerstag, 2 Dezember: 19:00 Uhr

Vorstand


Ganzen Kalender anzeigen
  • 01_lh

Mit einer Rekordbeteiligung von über 147 Booten endet die Regattasaison 2021 mit den „Letzten Helden“ in Hamburg Blankenese. Bei trüben Nieselwetter fanden 3 Läufe am Mühlberger Loch auf der Elbe statt. In den Pausen gab es wie jedes Jahr warmen Kakao und Glühwein für die Segler. Eric Rieve wurde Sieger bei den RS Aero (17 Teilnehmer) und belegte insgesamt Platz 26.

  • Griechenland_2021_Fahrtenbericht-3_1
Törnbericht Griechenland (Kykladen) 15.10.21 bis 23.10.21 (Aus Sicht Crew 2)

Crew 1: Uwe Hartmann (Skipper), Achim Herbertz, Olaf Raske, Thomas Panke

Crew 2: Frank Deißler (Skipper), Antje Burkhardt, Frank Burkhardt, Gisbert Hesse

Schiffe: 2 x Hanse 385 (Bj. 2016/ 2017; 11,40 m x 3,88 m x 1,99 m). Bootsnamen: „Joy“ und „Capriccio (Laune)“

  • IMG_4025
Seit 2017 gibt es dieses Treffen der Plattbodenschiffe am Stößensee.
Mitglieder des YCSt=Yacht Club Stößensee kamen auf die Idee, die Flensburger Rumregatta im Kleinformat auch in Berlin zu organisieren. Da ich die Eigner Peter und Lore der Luise bei Rumregatten kennengelernt habe, wurde ich nach Berlin eingeladen, als ich noch in Wedel wohnte. Eine Woche Anreise war mir aber ein bisschen zu weit. 

  • 02_vanja
 

Jörn Domres und ich waren zu Gast in Schweden. Der Segelclub Jollekappseglarna Västerås nähe Stockholm hat dort die diesjährigen schwedischen Meisterschaften der RS Aero ausgetragen. Ein Verein mit viel Tradition, der schon Olympiateilnehmer hervorgebracht hat. So ist hier besonders die Jugendförderung zu bewundern, denn von den 38 Teilnehmern waren über 20 Jugendliche dabei. Bei den Segelgrößen haben die Fünfer mit 25 klar dominiert, gefolgt von 10 Siebenern und 3 Neuern.

  • 01_start

Vom 31.7. bis zum 6.8.2021 fand in Malcesine am Gardasee (Italien) die diesjährige Europameisterschaft der RS Aero statt. Insgesamt kamen 64 Teilnehmer aus 12 Nationen, die sich auf zwei Felder der RS Aero 5 (22 Teilnehmer) und RS Aero 7 (42 Teilnehmer) aufteilten. Bei meist sonnigem Wetter wurden 10 Läufe bei Windstärken von 2-5 bft und der berüchtigten steilen Welle am Gardasee durchgeführt. Aus Deutschland waren 7 Segler angereist, wobei die Trainingsgruppe Berlin Tegel mit 3 Teilnehmern die größte und erfolgreichste Gruppe stellte. In ihren jeweiligen Klassen wurden Michelle Krull mit Platz 5 (Segelclub Freia, Areo 5) und Eric Rieve mit Platz 9 (Segler-Vereinigung Tegel, Areo 7) jeweils bestes deutsches Boot. Beide konnten dabei einen Lauf für sich entscheiden.

 

Joomla templates by a4joomla

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.